Wildkräuter Rezepte

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen essbare Wildkräuter und ihre Verwendung in der Küche vorstellen.

Wenn Sie Interesse haben mehr über Wildkräuter und Ihre Verwendung in der Küche kennenzulernen, finden Sie unter dem Stichwort „Veranstaltungen“ Termine zu Wildkräuterführungen.

 

 

 

Gundermann -

Glechoma hederacea

Vorkommen

Gundermann wächst an schattigen, feuchten, humusreichen Standorten, z.B. Hecken und Wald. Er bildet lange Ranken und kriecht damit über dem Boden. Er hat einen sehr intensiven würzigen Geruch.

Wissenswertes

Wurde wegen dem Gehalt an Gerbstoffen zur Wundheilung verwendet (Gunt = Eiter).
Auch bei Hildegard von Bingen wird der Gundermann als Heilkraut erwähnt.

Verwendung

Essbar sind die jungen Blättchen während des ganzen Jahres als Würzkraut allein oder mit anderen Kräutern gemischt.

Unser Rezeptvorschlag

Nudelsalat mit Kräutern

250g Nudeln kochen. 1 Apfel und 3 saure Gurken in Stücke schneiden. 2 Handvoll Kräuter, z.B. Gundermann, Sauerampfer, Giersch, Knoblauchsrauke waschen und fein hacken. 150g Joghurt, 100g Sahne, 1 EL Essig zusammen vermischen und mit Salz und Honig abschmecken.